Brenntag SE beruft Michael Friede zum 1. April 2023 in den Vorstand

  • Michael Friede kommt von Akzo Nobel N.V., wo er aktuell „Chief Commercial Officer – Performance Coatings“ und Mitglied der Geschäftsführung ist
  • Michael Friede folgt dem derzeitigen Brenntag Specialties Chief Operating Officer Henri Nejade, der seinen am 30. Juni 2023 endenden Vertrag nicht verlängern wird

Im Zuge der langfristigen Nachfolgeplanung hat der Aufsichtsrat der Brenntag SE Michael Friede zum 1. April 2023 in den Vorstand berufen. Er wird als Chief Operating Officer Brenntag Specialties die Nachfolge von Henri Nejade antreten, der sich entschieden hat, seinen am 30. Juni 2023 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

„Wir freuen uns sehr, Michael Friede bei Brenntag willkommen zu heißen. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass er aufgrund seiner ausgewiesenen Marktkenntnis und langjährigen internationalen Führungserfahrung das Vorstandsteam ideal ergänzt und bereichert und gemeinsam mit seinen Kollegen die strategische Weiterentwicklung von Brenntag Specialties vorantreiben wird“, sagt Doreen Nowotne, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Brenntag SE.

Christian Kohlpaintner, Vorstandsvorsitzender Brenntag SE: „Ich kenne Michael Friede als eine hochqualifizierte, kluge Führungspersönlichkeit mit einem tiefen Verständnis der Spezialchemiebranche. Seine internationale Erfahrung, seine profunde Expertise im Bereich M&A und Post-Merger-Integration und seine Führungsfähigkeiten passen hervorragend zu unserem ehrgeizigen Plan, Brenntags Position als weltgrößter Distributeur von Chemikalien und Inhaltsstoffen weiter auszubauen. Ich freue mich sehr darauf, ihn in unserem Management-Team begrüßen zu können.“

Michael Friede: „Ich möchte mich beim Aufsichtsrat von Brenntag für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken. Die Erfolgsgeschichte von Brenntag beobachte ich schon lange aufmerksam. Es ist eine Ehre für mich, bald Teil des Brenntag-Teams zu sein, und ich freue mich darauf, mein Wissen, meine Fähigkeiten und meine Erfahrung in das Unternehmen und insbesondere bei Brenntag Specialties einzubringen.“

Michael Friede (Jahrgang 1980) kommt von Akzo Nobel N.V., wo er „Chief Commercial Officer – Performance Coatings“ und Mitglied des Executive Committee ist. Seit 2021 ist er dort für alle globalen Aktivitäten im Bereich Beschichtungen und Harze verantwortlich. Darüber hinaus leitet Michael Friede in dem Unternehmen die zentralen Funktionen für Commercial und Marketing Excellence. Er ist außerdem Mitglied des M&A- und Investitionsausschusses. Davor war Michael Friede EVP, Business Unit Head für den Bereich Beschichtungen, Klebstoffe, Spezialchemikalien bei der COVESTRO Deutschland AG und leitete damit eine der drei globalen Geschäftseinheiten von Covestro. Als Mitglied des Digital Governance Board trieb er die Digitalisierung des Unternehmens voran und arbeitete erfolgreich an der Umsetzung des M&A-Programms. 2020 war er in führender Rolle an der Übernahme von DSM beteiligt und bereitete die Integration der Kunstharz- und Funktionswerkstoffsparte des Unternehmens vor. Michael Friede hat ein duales Trainee-Programm bei der Bayer AG absolviert, für die er von 2001 bis 2014 in verschiedenen Positionen tätig war. Er hat ein Studium an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Essen abgeschlossen und an der IE Business School in Madrid einen internationalen MBA erworben.

Henri Nejade hat sich entschieden, seinen am 30. Juni 2023 endenden Vertrag bei Brenntag nicht zu verlängern. Während seiner 15 Jahre im Unternehmen war er für den Brenntag-Konzern als CEO APAC, CEO EMEA und zuletzt als COO Brenntag Specialties tätig. Henri Nejade ist seit Juli 2015 Mitglied des Brenntag-Vorstands. „Im Namen des gesamten Aufsichtsrats möchte ich Henri für seinen bemerkenswerten Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens herzlich danken. In den letzten zehn Jahren war er maßgeblich daran beteiligt, die Präsenz und Reputation von Brenntag in der Region Asia-Pacific zu stärken. Er war darüber hinaus eine treibende Kraft hinter der Transformation des Unternehmens und dem erfolgreichen Aufbau von Brenntag Specialties. Wir werden ihn nicht nur als Branchenexperten vermissen, sondern auch als herausragende Führungspersönlichkeit und als Vorbild. Wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute“, sagt Doreen Nowotne, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Brenntag SE

Pressekontakt