Brenntag Österreich

Brenntag ist Weltmarktführer in der Chemiedistribution. Als Bindeglied zwischen Chemieproduzenten und der weiterverarbeitenden Industrie bietet Brenntag weltweit Business-to-Business-Lösungen („B2B“) für Industrie- und Spezialchemikalien an. Mit einer breiten Lieferantenbasis und über 10.000 Produkten bietet Brenntag mehr als 170.000 Kunden Lösungen aus einer Hand („One-Stop-Shop“). Vom Hauptsitz Mülheim an der Ruhr aus betreibt das Unternehmen ein globales Netzwerk mit mehr als 490 Standorten in 72 Ländern. 2014 erzielte das Unternehmen mit über 13.500 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 10 Mrd. Euro (13,31 Mrd. US-Dollar).

Brenntag kauft von seinen zahlreichen Lieferanten große Mengen an Industrie- und Spezialchemikalien, kommissioniert diese in bedarfsgerechte Größen und bietet seinen Kunden weltweit ein umfassendes Sortiment an chemischen Produkten. Mit Mehrwertleistungen wie Just-in-time-Lieferung, Mischungen & Formulierungen, Neuverpackung, Bestandsverwaltung, Abwicklung der Gebinderückgabe und technischem Service ist Brenntag ein verlässlicher Partner für Kunden und Lieferanten.

Brenntag führt das operative Geschäft dezentral durch regionale Niederlassungen. Bezogen auf den Umsatz ist Brenntag in Europa und Lateinamerika Marktführer, in Nordamerika unter den Top Drei. Darüber hinaus etabliert Brenntag seine Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum. Seine Kunden sind in vielen unterschiedlichen Abnehmermärkten tätig, wie etwa in den Branchen Beschichtungen, Nahrungsmittel, Öl & Gas, Pharma, Körperpflege und Trinkwasseraufbereitung. Dies macht Brenntag weitgehend unabhängig von einzelnen Industrien und regionalen Märkten.

Brenntag verfolgt eine kontinuierliche, rentable Wachstumsstrategie. Dabei fokussiert sich das Unternehmen auf ausgewählte Kundenbranchen und die Übernahme von Geschäftsbereichen, die Chemieproduzenten ausgliedern wollen. Zusätzlich sucht Brenntag Akquisitionsmöglichkeiten, insbesondere in den wachsenden Märkten des asiatisch-pazifischen, lateinamerikanischen sowie osteuropäischen Raums. Dadurch stärkt der Distributeur seine Position als Marktführer kontinuierlich und erweitert seine geographische Präsenz durch die Erschließung neuer Schlüsselmärkte.

Einen der größten Meilensteine in der Geschichte des Unternehmens hat Brenntag mit dem erfolgreichen Börsengang am 29.03.2010 erreicht. Seitdem werden die Aktien der Brenntag AG im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Der Börsengang war der logische Schritt in der Wachstumsstrategie des Unternehmens. Die zusätzlichen Finanzmittel aus dem Börsengang und der damit verbundenen Kapitalerhöhung nutzt Brenntag für den Ausbau seiner global führenden Marktposition. Eine Bestätigung für diesen Wachstumskurs war die schnelle Aufnahme in den MDAX am 21.06.2010.

Brenntag wird von einem erfahrenen Management geführt, das zusammen über jahrzehntelange Erfahrung und Expertise in der Chemiedistribution und -produktion verfügt. Steven Holland, Chief Executive Officer, bildet zusammen mit Georg Müller, Chief Financial Officer, Jürgen Buchsteiner und William Fidler ein höchst erfahrenes Management-Team mit klarem Bekenntnis zu rentablem Wachstum und Sicherheit und ausgewiesener Kompetenz im Projektmanagement.